[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Jetzt im STREAM FORWARD unter https://youtu.be/YPtmfxVpKFE

Die Vergangenheit vor Augen und die Zukunft im Blick: Jules Verne verfasst 1873 seinen Erfolgsroman „In 80 Tagen um die Welt“. Georg Francis Train liefert mit seiner Weltreise 1870 die Inspiration: Ein US-amerikanischer Kaufmann, Schriftsteller, Autor und exzentrischer Reisender sowie Frauenrechtler schaffte das bis dahin Unmögliche und reist um die Welt. Damals war das fast unerreichbare Ziel, überhaupt die Welt zu umrunden – heute ist es der nachhaltige Tourismus.

Diesem Thema widmet sich das Kunstkonzept „In 80 Tagen um die Welt“ mit zahlreichen Nürnberger Musikern und Künstlern aus der Region. Getreu dem N2025-Motto „Past Forward“ will das Konzept zum Reflektieren über die damalige Bedeutung des Reisens anregen und Impulse für die Veränderung des eigenen Reiseberhaltens geben. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.