Johannespassion – J.S. Bach
Johannespassion – J.S. Bach
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Johannespassion – J.S. Bach

14. April 2019 17:30 - 19:30

JOHANNESPASSION – J.S. BACH

BWV 245

Oratorische Passion

 

Sonntag, 14. April 2019 – 17 Uhr
Münster St. Wunibald in Heidenheim

 

Es ist vollbracht.

Mit diesen Wortet scheidet Jesus im Evangelium nach Johannes und vollendet das Werk Gottes. Eine Schlüsselstelle, an der sich das Johannes-Evangelium entscheidend von den Synoptikern unterscheidet: Jesus, der Gekreuzigte, wirkt in großer Würde als Erlöser in der dramatisch geprägten Geschichte.

Johann Sebastian Bachs erste Passion entnimmt ihre historische Grundlage dem Evangelium nach Johannes 18/19, welche durch kurze Passagen aus dem Matthäus- Evangelium und freien Dichtungen ergänzt wurde. Die expressiv harmonisierten Choräle, die Stimme des Volkes, entspringen dem Evangelischen Kirchengesangbuch.

Am 14. April ist die Johannespassion im Münster St. Wunibald des Klosters Heidenheim (Ringstraße 6, 91719 Heidenheim) zu hören. Das solistisch besetzte Instrumentalensemble musiziert unter der Leitung von Étienne Lemieux-Després.


Auch alle Chöre werden nach alter Aufführungstradition solistisch interpretiert. Das junge, internationale Vokalensemble setzt sich zusammen aus Patryk Kacper Rybarczyk als Jesus und Bassbariton Felix C. Groll als Pilatus und Petrus, der Sopranistin Mara Maria Möritz (Ancilla), der Altistin Susanne Veeh und den Tenören Lars Tappert (Servus & Arien) und Thilo Stute (Ensembles). Die Partie des Evangelisten übernimmt David Seay.

 

Einlass:  16:15

Werkeinführung: 16:30

Beginn: 17:00

 

 

 

Details

Datum:
14. April 2019
Zeit:
17:30 - 19:30

Veranstalter

Koster Heidenheim
Veranstalter-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.